Die Website hilft, Christsein zu verstehen. - Christsein verstehen

verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Direkt zum Seiteninhalt
Wenn du dich fragst, wie du die Bibel und den Gott, von dem sie spricht, besser verstehen kannst, dann bist du hier richtig.
Ich möchte dich an meinen Einsichten teilhaben lassen und dir helfen, das, was Christsein ausmacht, besser zu verstehen.
Dazu biete ich neben meinen Blogbeiträgen folgenden Service an:

Dein Wunschthema - mein Blogbeitrag

Wenn du den Wunsch hast, zu einem bestimmten Glaubensthema mehr zu erfahren, dann teil mir dieses Thema mit! Ich werde versuchen, dazu etwas auf meiner Website zu schreiben (natürlich ohne deinen Namen oder deine E-Mail-Adresse zu nennen). Das Thema sollte nicht zu speziell und auch nicht rein kirchen- oder religionsgeschichtlich sein. Es sollte um etwas gehen, was dir für deinen Glauben wichtig und/oder fraglich ist. Wenn du unsicher bist, frag einfach bei mir an. Hier kannst du deinen Themenvorschlag eintragen und, wenn du willst, auch ein wenig beschreiben, damit ich weiß, worum es dir geht:



Einen Beitrag zum besseren Verstehen des Christseins will auch mein Buch leisten
Versöhnte Welt
Wie wir Jesu Tod "für uns"
verstehen können

das seit März im Buchhandel erhältlich ist.

Darin erkläre ich, was Jesu Tod am Kreuz eigentlich mit der Versöhnung der Welt, mit der Vergebung der Sünden zu tun hat.

Weitere Informationen und Leseproben findest du hier.
Das Foto zeigt oben rechts eine aufgeschlagene Bibel und unten links einen Teller mit zwei Brötchen. Beides ist von oben zu sehen. Über das ganze Bild werden Schatten geworfen, die wohl von Pflanzen herrühren. Es ist also ein sonniger Tag, an dem wohl jemand in der Bibel gelesen und es sich mit Brötchen bequem gemacht hat.
T h e o l o g i e   k o m p a k t
Nichts als Theologie
Klaus Straßburg | 24/11/2020

Wie wirbt man für das Christsein? Wie kann das Nachdenken über den christlichen Glauben dabei helfen?

Die evangelische Kirche versucht seit Jahrzehnten, den Mitgliederschwund zu stoppen. Dabei wurde regelmäßig gezählt und gerechnet: Studien über die Mitglieder wurden angefertigt und die künftige Entwicklung wurde hochgerechnet. Es wurden hunderte ...
Hier kannst du den Podcast hören (nicht wortgleich mit dem Artikel):
Die Grafik zeigt unten eine mathematische Formel in Rot-Orange-Tönen. Dahinter ist vor hellblauem Hintergrund links eine abstrakte Weltkugel mit Längen- und Breitengraden zu sehen. Rechts daneben zeigt sich eine mathematische Sinuskurve. Ganz links deuten rot-orange-farbene Kreise elektromagnetische Wellen an. Der ganze hellblaue Hintergrund ist ebenfalls mit Wellenbewegungen von stark hellblau zu dunkleren Blautönen hinterlegt. In der linken unteren Ecke zieht sich ein schwarz gefülltes Dreieck nach links oben. Außerdem ist das ganze Bild auf Millimeterpapier gezeichnet.
T h e o l o g i e   z u m   W e i t e r d e n k e n
Kein Platz für Gott?
Klaus Straßburg | 23/11/2020

Wie passen Naturwissenschaft und Glaube zusammen? Wie kann man heute noch an Wunder und Gebetserhörungen glauben?

Der Artikel Theorien zum Bewusstsein vom 16.11.2020 hat zu einer ausführlichen Diskussion geführt. Daran möchte ich heute anknüpfen und etwas schreiben zu der Frage, wie man sich Gottes Eingreifen in das Weltgeschehen vorstellen kann. Die ...
Hier kannst du den Podcast hören (nicht wortgleich mit dem Artikel):
Das abstrakte Foto zeigt im linken Drittel eine schwarze Fläche, die nach und nach von helleren Tönen aufgebrochen wird. So entstehen auf der rechten Seite verschiedenfarbige, vor allem blau gehaltene Formen und Strukturen. Diese sind durch eine weiße, kurverartig sich fortsetzende Fläche durchschnitten. So scheint sich eine Entwicklung von absolutem Dunkel hin zu hellem Licht zu vollziehen.
T h e o l o g i e   m e d i t a t i v
Was wir werden
Klaus Straßburg | 21/11/2020

Welchen Weg durchschreiten wir im Leben? Was folgt auf unser Weniger-werden? Was ist das Ende?

Wir werden immer weniger
weniger glatt
weniger gesund
weniger Zähne
weniger Haare
weniger ...

Hiervon gibt es keinen Podcast.
Die Grafik zeigt einen männlichen und einen weiblichen Kopf jeweils im Profil. Die Augen sind einander abgewandt, das Profil endet an den Ohren. Zwischen den beiden Köpfen ist ein Leerraum. Die Köpfe sind in einem Rotblauton gehalten, der auch über die Köpfe hinaus ausstrahlt und in ein helles, dann dunkles Blau übergeht. Außerdem gibt es leichte Gelb- und Grüntöne. In der Mitte zwischen den Köpfen gehen die Farben fast in ein strahlendes Weiß über. Alles ist mit einem hellen Schleier umwölkt. Das Bild wirkt sehr farbenfroh strahlend und durch die Schleierlinien geheimnisvoll.
T h e o l o g i e   z u m   W e i t e r d e n k e n
Theorien zum Bewusstsein.
Naturwissenschaft, Philosophie, Theologie.
Ein Gastartikel von god.fish | 16/11/2020

Kann uns eine Theorie, nach der alles, was ist, Geist ist, beim Verstehen der Welt helfen?

Mit dem Bewusstsein ist es so eine Sache. Jeder scheint eines zu besitzen, so glauben wir zumindest, aber keiner weiß, was es ist. Es ist auch schwer zu erklären. Es gibt sogar die absurde Vorstellung, das Bewusstsein ...
Hiervon gibt es keinen Podcast.
Das Foto zeigt den Blick in ein Zimmer bei Nacht. Draußen ist es dunkel, aber das Zimmer ist in warmem Hellbraun erleuchtet. Auf der rechten Seite sieht man durch eine Glastür die Umrisse eines Stuhls. Auf der linken Seite ist nur ein Lichtschimmer durch das Fenster zu sehen. Vor dem Zimmer ist ein Balkon, dessen Brüstung mit bunten Kugeln behängt ist.
T h e o l o g i e   m e d i t a t i v
Lob der Nacht
Klaus Straßburg | 13/11/2020

Was gibt uns die Nacht? Wie kann Finsternis zum inneren Frieden beitragen? Was hat Gott damit zu tun?

Finsternis. Friede. Freiheit.
kein Licht
kein Laut
kein Muss
kein Wort
kein ...
Hiervon gibt es keinen Podcast.
Das Foto zeigt das Wasser eines Sees, das in Gold- und Okertönen schimmert. Im oberen Teil des Bildes sieht man Sonnenreflektionen im Wasser, im unteren Teil die Reflektion eines Gebäudes, das nicht näher zu erkennen ist. Man sieht nur die Umrisse, die im Wasser schimmern. Außer dem golden und okerfarben schimmernden Wasser und den Reflektionen ist nichts zu sehen.
T h e o l o g i e   z u m   W e i t e r d e n k e n
Im Leiden leben (Teil 2)
Klaus Straßburg | 11/11/2020

Welche weiteren Möglichkeiten gibt es, mit Leid umzugehen? Was bedeutet es, dass Gott ein leidender Gott ist?

Im ersten Teil meiner Ausarbeitung zu diesem Thema habe ich einige grundsätzliche Gedanken zum Leid in Gottes Schöpfung gemacht, außerdem zur Frage nach dem „Warum?" von Leid und zur Sinnfrage. Danach habe ich zwei Wege aufgezeigt, mit ...

Hier kannst du den Podcast hören (nicht wortgleich mit dem Artikel):
Das Foto zeigt das Wasser eines Sees, das in Gold- und Okertönen schimmert. Im oberen Teil des Bildes sieht man Sonnenreflektionen im Wasser, im unteren Teil die Reflektion eines Gebäudes, das nicht näher zu erkennen ist. Man sieht nur die Umrisse, die im Wasser schimmern. Außer dem golden und okerfarben schimmernden Wasser und den Reflektionen ist nichts zu sehen.
T h e o l o g i e   z u m   W e i t e r d e n k e n
Im Leiden leben (Teil 1)
Klaus Straßburg | 05/11/2020

Woher kommt das Leid? Hat es einen Sinn? Gibt es eine Antwort auf die Warum-Frage? Wie kann ich mit Leid umgehen?

Leid gehört zu unserer Welt. Alle Menschen leiden, in verschiedensten Formen und aus unterschiedlichsten Gründen. Schon die natürliche Begrenztheit des Menschen kann als Leid empfunden werden, von Verlusten ganz zu schweigen. Wir sind ...
Hier kannst du den Podcast hören (nicht wortgleich mit dem Artikel):
Das Foto zeigt einen Friedhof bei Nacht. Der Grundfarbton ist dunkelrot. Im Hintergrund steht eine Kapelle. Davor sind viele Gräber entlang eines Weges zu sehen, der zur Kapelle führt. Auf den meisten Gräbern stehen Kerzen in kleinen Behältern. Die vielen Lichter erleuchten die Gräber den Weg entlang bis zur Kapelle hin. Sie tauchen den Friedhof in ein helles Lichtermeer.
T h e o l o g i e   t o   g o
Hundert Hoffnungslichter
Klaus Straßburg | 02/10/2020

Was bedeuten die Kerzen auf katholischen Gräbern? Was sagt das Neue Testament über das Verhältnis von Licht und Finsternis?

Wer in diesen Tagen in der Dämmerung oder am Abend einen Blick auf einen Friedhof wirft, erlebt ein beeindruckendes Schauspiel: ein hundertfaches Lichtermeer. Auf vielen katholischen Gräbern steht eine lange brennende Kerze in einem ...
Hiervon gibt es keinen Podcast.
Wenn du über neue Blogartikel, Inhalte, Aktionen und Veröffentlichungen informiert werden willst, melde dich hier für meinen Newsletter an.
Als Dankeschön sende ich dir nach deiner Anmeldung das Kapitel
Jesu Tod als Eröffnung erneuerter Gemeinschaft mit Gott
aus meinem Buch Versöhnte Welt als PDF-Datei. In diesem Kapitel
geht es um die Bedeutung der Abendmahls- bzw. Eucharistiefeier.
Melde dich hier an:



Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Zurück zum Seiteninhalt