Startseite - Christsein verstehen

verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Direkt zum Seiteninhalt
Einladung zum Online-Vortrag, anschließend Möglichkeit zum Gespräch.
Wer oder was regiert die Welt?
Von Zufällen, Naturereignissen, menschlichem Handeln und göttlicher Fügung.
Termin: Montag, 7. Juni. Weitere Informationen hier.
_________________________________________________________________
Dein Wunschthema - mein Blogbeitrag

Du kannst mir dein Wunschthema mitteilen! Es sollte um etwas gehen, was dir für deinen Glauben wichtig und/oder fraglich ist. Das Thema sollte nicht zu speziell und auch nicht rein kirchen- oder religionsgeschichtlich sein. Ich werde versuchen, dazu etwas zu schreiben.



In meinem Buch
Versöhnte Welt
Wie wir Jesu Tod "für uns"
verstehen können
erkläre ich, was Jesu Tod am Kreuz eigentlich mit der Versöhnung der Welt und der Vergebung von Sünden zu tun hat.
Weitere Informationen und Leseproben findest du hier.
Das Foto zeigt in Großaufnahme einen alten Stahlhelm, der auf einer Mauer abgelegt ist. Von der Natursteinmauer ist nur ein kleines Stück zu sehen. Der Hintergrund ist in Brauntönen verschwommen. Der Stahlhelm ist schwarz mit vielen Kratzern und Gebrauchsspuren. Die Sonne spiegelt sich in ihm. Unten ist ein Teil seines Lederriemens zu sehen.
T h e o l o g i e   z u m   W e i t e r d e n k e n
Als Christ Soldat oder Soldatin sein?
Klaus Straßburg | 15/04/2021

Was sollte ein Christ bedenken, wenn er erwägt, Soldat oder Soldatin zu werden? Welche ethischen Maßstäbe gibt es?

Ich bin gefragt worden, ob ich etwas schreiben kann zum Thema „Dürfen Christinnen und Christen Soldaten beim Militär werden?" Das Thema hat viele Dimensionen: politische, rechtliche und biblisch-theologische. Ich kann deshalb hier ...

Die Grafik zeigt im Vordergrund viele Kinder und Erwachsene, die ihre Arme nach oben ausstrecken. Man sieht nur die schwarzen Silhouetten von ihnen. Im Hintergrund sind mehrere Kirchen mit großen Türmen abgebildet. Von ihnen sind die grauen Silhouetten zu sehen. Das ganze Bild ist mit Gelb- bis Orangetönen eingefärbt, so dass es wie bei einem Sonnenuntergang aussieht. Verschiedene hellere und dunklere Gelb- und Orangetöne ziehen sich durch den Himmel. Außerdem sind einige in denselben Farben erscheinende Kreise über das Bild gelegt, die wie Seifenblasen erscheinen.
T h e o l o g i e   t o   g o
Was ist Freiheit?
Klaus Straßburg | 11/04/2021

Sind wir frei, wenn wir alles tun können, was wir wollen? Worin besteht das christliche Verständnis von Freiheit?

Wir fühlen uns gemeinhin frei, wenn es uns möglich ist, ohne Zwang, Einmischung und Beschränkungen Entscheidungen treffen zu können. Und dann auch so zu handeln, wie wir uns entschieden haben. Kurz gesagt: Wir fühlen uns frei, wenn ...

Die Zeichnung zeigt ein aufgeschlagenes Buch. Auf der rechten Buchseite wächst Gras, und zwischen dem Gras führt ein zweispuriger Weg entlang, der in der Ferne nach rechts abbiegt und dessen Ziel nicht sichtbar ist. Auf den beiden Wegspuren sieht man die Buchstaben des Buches. Auf der rechten Spur des Weges geht ein Mädchen, das man nur von hinten sieht. Es hat einen großen roten Regenschirm aufgespannt, so dass man von dem Mädchen nur den grünen Rock und die Beine mit weißen Strümpfen sieht. Links am Wegesrand steht eine Straßenlaterne, auf der eine Möwe sitzt, die die Flügel ausgebreitet hat und gerade losfliegen will. Auf der linken Buchseite wächst ebenfalls Gras. Auf dem Gras steht vorne ein Hund, der sich zu dem Mädchen umwendet. Hinter dem Buch geht die Sonne auf, dort ist das Bild am hellsten. Über der Sonne steigen sieben Möwen in den Himmel auf. Ganz rechts im Hintergrund schwebt ein bunter Heißluftballon am hellbraunen Himmel.
T h e o l o g i e  k o m p a k t
Ein christliches Narrativ
Klaus Straßburg | 07/03/2021

Welche Erzählung hilft Menschen, die leiden müssen? Warum tut sich die Kirche so schwer damit, tröstliche Narrative zu entwickeln?

Menschen leben von Erzählungen, die ihr Leben abbilden und deuten. Man spricht heute von Narrativen (von lat. narrare = erzählen). Narrative beeinflussen unser Denken und Fühlen, unsere Werte und unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit. Ein ...
Das Foto zeigt eine sehr alte asiatische Frau. Man sieht nur ihren Kopf und ein kleines Stück des Halses und der linken Schulter. Sie schaut genau in die Kamera und lacht mit breitem Mund und zusammengekniffenen Augen, die fast geschlossen sind. Im Gesicht, besonders an den Augen, hat sie viele Falten. Auf dem Kopf trägt sie einen breiten asiatischen Strohhut, der mit einem dunkelblauen Band befestigt ist, das über ihr Kinn gezogen ist. Über ihre Ohren fallen einige graue Haare. Ihr Lachen strahlt ungeheuer viel Lebensfreude aus - trotz ihres hohen Alters.
T h e o l o g i e   z u m   W e i t e r d e n k e n
Zwischen Osterlachen und Hasenlachen
Klaus Straßburg | 03/04/2021

Was bedeutete der kirchliche Brauch des Osterlachens? Wie gelangten Jesu Jüngerinnen und Jünger zum Osterlachen?

Ostern darf wieder gelacht werden, was man für Karfreitag und -samstag nicht so unbedingt behaupten kann (siehe den Artikel Erfahrungen mit Karls Freitag in diesem Blog). Darum gab es früher in der Kirche den Brauch des Osterlachens. Es war ein fester ...
Die Grafik zeigt schwarze Abbildungen und schwarzen Text auf weißem Hintergrund. Oben ist ein Kreuz zu sehen, darunter vier Treppenstufen. Darunter steht in Großbuchstaben "Good Friday", also Guter Freitag (das englische Wort für Karfreitag). Darunter steht in kleiner Schrift ein englischer Satz, der bedeutet: Möge das Licht der Liebe Gottes auf dich scheinen und dein Herz erhellen an diesem heiligen Tag.
T h e o l o g i e   m i t   H u m o r
Erfahrungen mit Karls Freitag
Klaus Straßburg | 01/04/2021

Ist Karfreitag ein Trauertag oder ein Heilstag? Darf man an ihm fröhlich sein? Sind die Karfreitagsbräuche diesem Tag angemessen?

Darf man über den Karfreitag humorvoll schreiben? Wer diese Frage mit „Nein" beantwortet, den muss ich dringend bitten, nicht mehr weiterzulesen. Ich möchte niemandem den Karfreitagsernst nehmen oder die Zornesröte ins Gesicht treiben. Auch ...
Das Foto zeigt zwei Schafe, die oben auf einem Deich liegen und einander anschauen. Unter ihnen ist die grüne Wiese des Deiches, über ihnen der blaue Himmel. Das Schaf links hat einen weißen Körper und einen schwarzen Kopf. Das Schaf rechts ist ganz schwarz.
T h e o l o g i e   a k t u e l l
„Wir sind die Guten!"
Klaus Straßburg | 29/03/2021

Warum rechtfertigen wir uns ständig selbst? Welche ethischen Folgen hat das? Wie werden wir dieses Verhalten wieder los?

Das ist schon etwas Besonderes, dass eine Bundeskanzlerin einen Fehler eingesteht und dafür um Verzeihung bittet. In der Geschichte der Bundesrepublik hat das wohl noch kein Bundeskanzler getan. Das waren ja auch alles Männer. Die tun so etwas nicht, schon ...
Das Foto zeigt ein weißes Kreuz auf der Spitze einer weißen Kuppel. Es wird von der Sonne angestrahlt. Im Hintergrund ist das dunkelblaue Meer und der hellblaue Himmel zu sehen. Ganz links sieht man ein kleines Stück der Küste mit Sandstrand, Dünen und den sich brechenden Wellen.
T h e o l o g i e   z u m   W e i t e r d e n k e n
Welchen Sinn hatte Jesu Tod am Kreuz?
Klaus Straßburg | 24/03/2021

Wie kann man verstehen, dass Jesu Leiden und Sterben uns das Heil brachte? Was hat Jesu Leiden mit Gottes Geschichte zu tun?

Jesu Tod am Kreuz wurde von Beginn der Christenheit an als das Heilsereignis schlechthin verstanden. Durch Jesu Tod, so sagte man, sei die Welt mit Gott versöhnt worden. Den Menschen, die Gott nicht als Gott anerkannten, werde diese ...
Das Foto zeigt zwei asiatische Jungen, etwa sechs Jahre alt, mit kurzen schwarzen Haaren. Sie sitzen in der linken Bildhälfte auf einer von grünen Pflanzen umrankten Steinmauer nebeneinander. Im Hintergrund sieht man verschwommen Bäume und Büsche und rechts eine verfallene Hütte. Die beiden Kinder haben jeweils ein hellgrünes Hemd mit kurzen Ärmeln an und eine kurze Hose. Auf ihren Knien haben sie je einen silbernen Laptop. Sie sehen sich an und lachen aus vollem Halse.
T h e o l o g i e   t o   g o
Gott Freude machen
Klaus Straßburg | 21/03/2021

Wie kann man Gott ehren, ohne einfach ein Fan von ihm zu sein? Können wir ihn ehren, indem wir ihm Freude machen?

Mit dem Wort „Ehre" konnte ich noch nie viel anfangen. Vor allem habe ich mich gefragt, was es eigentlich heißt, Gott „die Ehre zu geben". Menschen möchten geehrt und gerühmt werden. Aber braucht Gott das Gefühl, verehrt zu werden? Hat Gott ...


Wenn du über neue Blogartikel, Veranstaltungen und Veröffentlichungen informiert werden willst, melde dich für meinen Newsletter an.
Als Dankeschön sende ich dir nach deiner Anmeldung das Kapitel
Jesu Tod als Eröffnung erneuerter Gemeinschaft mit Gott
aus meinem Buch Versöhnte Welt als PDF-Datei. In diesem Kapitel
geht es um die Bedeutung der Abendmahls- bzw. Eucharistiefeier.
Melde dich hier an:



Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Zurück zum Seiteninhalt