Christsein Verstehen - Christsein verstehen

verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
Direkt zum Seiteninhalt

Hoffnung in Zeiten des Krieges |38

Christsein verstehen
Veröffentlicht von in Hoffnung in Zeiten des Krieges · 27 Mai 2022

Herr, erbarme Dich.
Wir wissen, was wir tun.
Aber wir wissen nicht,
was wir tun können.

Herr, erbarme Dich.
Gib uns Mut zur schmerzlichen Wahrheit
und gib uns die Erkenntnis der
lösenden und erlösenden Wahrheit.
Hilf uns,
Verborgenes ans Licht zu bringen
und Verschwiegenes auszusprechen,
Vergessenes wiederzuentdecken
und Verlorenes wiederzufinden,
Bewährtes zu bewahren
und Neues zu probieren.

Herr, erbarme Dich.
Lass uns sanftmütiger sein,
gegenüber alles Natur und Kreatur.
Lass uns barmherziger sein
gegenüber allem Leid und allen Leidenden.
Lass uns friedfertiger sein
gegenüber Nahen und Fernen,
gegenüber Freunden und Feinden.

Herr, erbarme Dich.
Ermutige uns zu schöpferischem Zweifel
und bewahre uns vor lähmender Verzweiflung.
Gib uns Zuversicht und lass uns
nicht verzweifeln an dem,
was wir noch nicht sehen.
Amen.

Gebet auf der Ökumenischen Versammlung für Gerechtigkeit,
Frieden und Bewahrung der Schöpfung in Dresden am 13. Februar 1988.


Der Krieg geht weiter, das Sterben geht weiter, und wir wissen nicht, was wir tun können.

Die Wahrheit, auch die schmerzliche, ist eine Erlösung von der Unwahrheit und darum eine Lösung.

Die Sanftmut, die Barmherzigkeit, die Friedfertigkeit – dieses Altbekannte, doch Vergessene und deshalb immer Neue, ist immer ein Weg, den zu gehen sich lohnt. Denn nur der Zweifel an dem, was selbstverständlich zu sein scheint, ist schöpferisch.

Gott erbarme sich über uns und gebe den Mut, nicht wie gelähmt zu verzweifeln, weil wir nicht wissen, was wir tun können. Sondern er gebe den Mut, zuversichtlich das Neue zu probieren – in der Kraft Seines Geistes.


Quelle: Friedrich Schorlemmer (Hg.): Was protestantisch ist. Große Texte aus 500 Jahren. Herder Verlag Freiburg u.a. 2010. S. 292.





Kein Kommentar
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Zurück zum Seiteninhalt