Christsein Verstehen - Christsein verstehen

verstehen
Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
Direkt zum Seiteninhalt

gottesfreude

Christsein verstehen
Veröffentlicht von in Theologie meditativ · 9 Dezember 2022
Tags: FreudeGlückGotteserfahrungWeltregiment

T h e o l o g i e   m e d i t a t i v
gottesfreude
Klaus Straßburg | 09/11/2022

Heute Morgen wurde ich beim Lesen eines christlichen Textes unerwartet von großer Freude erfüllt. Es war eine Freude aus der Gewissheit heraus, dass Gott da ist und dass er auf verborgene Weise liebevoll diese Welt mit all ihrer Lieblosigkeit regiert.

Ich habe solche emotionalen Erlebnisse der Freude im Glauben nicht oft. Aber hin und wieder passiert es, ohne dass ich es "machen" könnte – es geschieht einfach, und ich kann nicht sagen, warum es mal geschieht und mal nicht. Es ist unverfügbar für mich.

Ich habe versucht, diese Erlebnisse in folgende Verse zu kleiden:


gottesfreude

aus dem schlafe erweckt
der betrübnis entführt
dem tunnel entzogen
geleitet ans licht
den wassern entrissen
verheißen dem gleißen

so wurde ich heute
dem tode entwunden
zum leben entbunden
aufs neue geboren
zum menschsein gezogen

freude, fremde ferne
freude, wuchernde nähe
freude, flüchtiges glück
festhalten will ich dich

doch die stunde wird kommen
der betrübnis eitler schlaf
in der sich aufbläst das nichts
als sei es etwas
bis zum hintersten winkel
– – nicht weiter!

denn dort lebt das hoffen
auf des gottes erschaffen:
gefunden vom leben
zu fühlen die freude
immerdar neue
unbezwingbare freude.


* * * * *


Foto: Klaus Straßburg.



Kein Kommentar

Theologische Einsichten für ein gutes Leben
Christsein
verstehen
Zurück zum Seiteninhalt